Bilden Sie sich fort! GEMEINSAM ERFOLGE ERREICHEN
MITARBEITERSCHULUNG

Deeskalationstraining

unter Beachtung der Eigensicherung

Spricht man mit Kundenbetreuern und Zugbegleitern im ÖPV, so kommen immer wieder auch Konfliktsituationen zur Sprache. In den meisten Fällen bewältigen Ihre Mitarbeiter sicherlich diese Konflikte mit Ruhe und Erfahrung auf friedliche und angemessene Weise. Fast jeder Mitarbeiter kennt aber auch Beispiele, in denen er sich nicht mehr zu helfen wusste.

Mit unserem eintägigen, auf den Öffentlichen Personenverkehr und dessen besondere Herausforderungen zugeschnittenen Deeskalationstraining bieten wir genau für solche Situationen Handlungsalternativen und Hilfestellungen. Statt mit trockener Theorie arbeiten wir mit Beispielen aus der täglichen Praxis und auch der moderierte Erfahrungsaustausch zwischen den Seminarteilnehmern im Sinne von „Best Practice“ spielt eine große Rolle.

Fakten
  • Dauer 8 UE (zu je 45 Minuten)
  • inklusive Rollenspiele (mit Videoauswertung)
  • Ihr Dozent ist langjähriger Ausbilder im Bereich privater Sicherheitsdienste
  • Das Deeskalationstraining ist gezielt auf die Tätigkeiten im ÖPV zugeschnitten
  • Wir berücksichtigen Ihre besondere betriebliche Situation (konfliktträchtige Strecken, Vorfälle, die Sie gerne thematisiert hätten, lokale Besonderheiten)
Zulassungsvoraussetzungen

Das Deeskalationstraining ist für Berufseinsteiger wie auch für langjährige Mitarbeiter geeignet. Das Schulungskonzept baut auf die Einbeziehung der Erfahrungen Ihrer Mitarbeiter.

Lehrgang

Ihre Mitarbeiter sind seit vielen Monaten oder Jahren bereits in Zügen oder Bussen tätig – sie sind in der Regel Profis in der Deeskalation. Ziel dieses Lehrgangs ist es, diese Profis im Umgang mit Menschen zu fördern, ein Stück weit in der Praxis besser und auch sicherer zu machen. Im Zentrum des Lehrgangs steht der moderierte Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern. Darauf aufbauend entwickeln wir mit Ihren Mitarbeitern praxisnahe und realistische Lösungsansätze für die typischen Konfliktsituationen in Ihren Fahrzeugen. Gleichzeitig bringen wir unsere Erfahrungen und Kenntnisse über Vorfälle im ÖPV ein. Die Eigensicherung ist dabei ein wichtiger Eckpfeiler des Lehrgangs, denn nicht jeder Kunde lässt sich deeskalieren.

Themenfelder (u.a.)
  • Deeskalierende Ansprache
  • Personentrennung / Streitschlichtung
  • Gefährdung durch Messerangriffe
  • Umgang mit BtM-Abhängigen und alkoholisierten Personen
  • Wie vermeidet man, ein einfaches „Opfer“ zu sein?
  • Umgang mit Provokationen
  • Gruppendynamik als Gefahr und Lösungsansatz

Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Personalgewinnung. Von einer reinen Vermittlungstätigkeit bis hin zu exklusiven Ausbildungsklassen mit neuen Mitarbeitern für Ihr Unternehmen stehen wir aktiv und engagiert an Ihrer Seite.

 

Bereite Dich mit Hilfe unserer Lernapp und unserem Lehrbuch auf die Sachkundeprüfung nach §34a GewO vor!

 

Unser Lehrbuch

 

Unsere Lernapp

Kontakt

    Zur Datenschutzerklärung


    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.